Conga Ensemble für Conga- und Cajonspieler*innen mit Vorkenntnissen

Wir spielen Rhythmen aus dem afrokubanischen und afrobrasilianischen Kulturraum. Dazu gehören unter anderem der Kongozyklus (Yuka, Makuta, Palo), Abakua- und Guiro Rhythmen, Rumba, Merengue, Samba und Candomblé Rhythmen …

Das Instrumentarium besteht je nach Rhythmus aus Quinto, Conga, Tumba, Basstrommeln, Shekere, Katá, Claves, Campana und Samba Instrumenten.

 

Optimalerweise üben die Teilnehmer*innen die einmal gelernten Rhythmen für sich zu Hause, damit der Fokus des Ensembles auf dem Zusammenspiel der einzelnen Rhythmen liegen kann. Das Ziel dabei ist im gemeinsamen Groove zu schwingen und die Schönheit der sich ergebenden Rhythmusmelodien wahrzunehmen und zu genießen.

Interessierte Trommler*innen mit entsprechenden Voraussetzungen sind willkommen und können über eine Probestunde einsteigen.

Die Instrumente stehen zur Verfügung.

Das Conga Ensemble spielt einmal im Monat.

 

Zeit: Jeweils von 18.30 – 20.30 Uhr

 

Termine:

12.08.

30.09.
28.10.
25.11.
09.12.

 

Voraussetzungen: Kenntnis der Conga- bzw. Cajonspielweise. Mindestens ein Jahr Spielpraxis.

 

Kosten: 30 €. Für Trommler*innen, die am wöchentlichen Gruppen- bzw. Einzelunterricht der CongaPercussionSchule teilnehmen, ist der Preis auf 20 € ermäßigt

 

Anmeldung: info@trommeln-in-aachen.de

 

Leitung: Ruth Schmithüsen, Percussionistin

 

 

 

 

 

Weitere Conga Veranstaltungen für Anfänger*innen bis Fortgeschrittene:

Conga Workshop

Conga Einzelunterricht

Orientierungsstunde

ShakerTreff

 

 

 

© Ruth Schmithüsen 2004/2022