Der Seele Gutes tun

 

 

Singen und Herzrhythmen

Für alle, die Freude am Singen in Kombination mit Rhythmus haben.

Für diesen Workshop braucht es keine Vorkenntnisse.

 

 

Der Workshop findet zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona Virus vorläufig Online per Zoom statt.

Termine:

23.04.2021

22.05.2021 vorverlegt auf 14.5.2021

18.06.2021

 

Zeit: 19 – 20 Uhr

Kosten: 10 €

Leitung: Ruth Schmithüsen, Percussionistin

Anmeldung per Mail an: info@trommeln-in-aachen.de. Nach Eingang der Anmeldung bekommst du den Link für das Zoom-Meeting zugeschickt.

 

Alles was du für den Online Workshop brauchst ist deine Stimme. Die Herzrhythmen kannst du auf einer Rahmentrommel mitspielen oder auf deinem Brustkorb klopfen. Damit schenkst du dir gleichzeitig eine Thymusdrüsen-Massage, die das Immunsystem stärkt.
Wir vertiefen uns in ein Mantra und wenn der Gesang fließt, kannst du mit dem Herzrhythmus in die Begleitung einsteigen. Oder du entscheidest dich, im Fluss des Singens zu bleiben, ohne dich rhythmisch zu begleiten. So, wie es sich für dich gut anfühlt.
Für das Singen braucht es keine Vorkenntnisse. Es ist Ausdruck unserer selbst und unterliegt keinem Leistungsanspruch. Auch für die Rhythmusbegleitung braucht es keine Vorkenntnisse. Herzrhythmen sind von beinahe jeder*m umzusetzen – sind sie doch unser aller rhythmische Lebensgrundlage.

 

 

 

Hoffentlich im nächsten Halbjahr dann wieder in Präsenz

 

Zeit: 18.30 – 20.00 Uhr

Kosten: 25 €

Voraussetzung: Die Freude zu Singen und die Freude am Rhythmus

Bitte eigenes Instrument mitbringen, wenn vorhanden.

Leitung: Ruth Schmithüsen, Percussionistin

Anmeldung per Mail an: info@trommeln-in-aachen.de

 

Eineinhalb Stunden sich dem Singen von Mantras und anderen kraftvollen Liedern aus aller Welt hingeben und sich mit der Kraftquelle im Innen und Außen verbinden.

Wenn der Gesang fließt, kannst du selber mit einem Instrument deiner Wahl – Rahmentrommel oder Berimbau – in die Begleitung einsteigen. Oder du entscheidest dich, im Fluss des Singens zu bleiben, ohne die zusätzliche Begleitung. So, wie es sich gut anfühlt.

Für das Singen braucht es keine Vorkenntnisse. Es ist Ausdruck unserer selbst und unterliegt keinem Leistungsanspruch.

Auch für die Rhythmusbegleitung braucht es keine Vorkenntnisse. Herzrhythmen sind von beinahe jeder*m auf der Rahmentrommel oder dem Berimbau umzusetzen – sind sie doch unser aller rhythmische Lebensgrundlage.

 

Zum Schutz vor einer Infizierungen mit Corona ist die Anzahl der teilnehmenden Personen unter Einhaltung eines Abstandes von zwei Metern auf drei Teilnehmer*innen begrenzt.

 

 

Rahmentrommel - CongaPercussionSchule

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Workshop: Liedbegleitung auf Rahmentrommel und Berimbau

Einzelunterricht: Rahmentrommel, Berimbau

 

 

 

© Ruth Schmithüsen 2004/2021