Djembé Kurse

 

Erste Erfahrungen bis hin zum tiefen Eintauchen in die Welt der westafrikanischen Trommelrhythmen.

Nach und nach übernehmen die Hände die Führung und der Kopf wird frei. Ein Glückszustand, dem Mihaly Csikszentmihalyi das schöne Wort „Flow“ geben hat: „…das Gefühl des völligen Aufgehens in einer Tätigkeit … Wenn wir im „Fluss“ sind, sind unser Fühlen, unser Wollen und unser Denken in diesen Augenblicken in Übereinstimmung. Während wir der Tätigkeit nachgehen, spielen für uns weder die Zeit, noch wir selbst eine Rolle und das Handeln geht mühelos vonstatten.“ – Ein zutiefst heilsamer Zustand.

 

 

Djembé Gruppe für Anfänger*innen

Dieser Kurs richtet sich an absolute Anfänger*innen, die die Djembé-Spielweise gemeinsam in der Gruppe erlernen möchten. Im Spiel von leichten westafrikanischen Rhythmen werden erste Erfahrungen im Zusammenspiel der Rhythmusfiguren gemacht.

Die Instrumente werden kostenlos zur Verfügung gestellt, um den Teilnehmer*innen vor dem Kauf einer eigenen Trommel die Gelegenheit zu geben, erst mal ein Gefühl für die Djembé zu bekommen.

Die Teilnehmer*innen Anzahl ist auf 7 Personen begrenzt. Zur Zeit gibt es einen freien Platz in der Gruppe.

Veranstaltungsort: CongaPercussionSchule, Liebigstrasse 18, 52070 Aachen

Zeit: Montags von 17.30 bis 18.30 Uhr

Kosten pro Monat:

ab 3 Teilnehmer*innen 70 €

ab 6 Teilnehmer*innen 63 €

Leitung: Ruth Schmithüsen, Percussionistin

Anmeldung: info@trommeln-in-aachen.de

In den NRW Schulferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat.

Kann ein Termin nicht wahrgenommen werden, so besteht in der Regel die Möglichkeit, diesen nach Absprache in einer anderen Trommel-Gruppe nachzuholen.

 

 

Djembé Gruppe für Anfänger*innen mit Vorkenntnissen

Für Trommler*innen, die schon erste Erfahrungen im Djembé Spiel gemacht haben und tiefer in die Djembéspielweise und die westafrikanischen Trommelrhythmen einsteigen möchten.

Die Teilnehmer*innen der Gruppe üben sich in der Djembéspieltechnik und im Zusammenspiel der Rhythmen. Dabei kann ein Groove* entstehen, der die konzentrierten Gesichter zum Strahlen und das musikalische Beziehungsnetz zum Schwingen bringt. Wenn er entsteht, wird für jede*n erkennbar, warum das Trommeln so anziehend ist.

Bitte möglichst die eigene Djembé mitbringen.

Die Teilnehmer*innen Anzahl ist auf 7 Personen begrenzt. Zur Zeit gibt es einen freien Platz in der Gruppe.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im Djembéspiel

Veranstaltungsort: CongaPercussionSchule, Liebigstrasse 18, 52070 Aachen

Zeit: Montags von 18.45 bis 19.45 Uhr

Kosten pro Monat:

ab 3 Teilnehmer*innen 70 €

ab 6 Teilnehmer*innen 63 €

Leitung: Ruth Schmithüsen, Percussionistin

Anmeldung: info@trommeln-in-aachen.de

In den NRW Schulferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat.

Kann ein Termin nicht wahrgenommen werden, so besteht in der Regel die Möglichkeit, diesen nach Absprache in einer anderen Trommel-Gruppe nachzuholen.

 

 

Djembé Gruppe für Fortgeschrittene

Wir spielen auf der Djembé und den Basstrommeln Dundun, Sangban und Kenkeni, lernen und vertiefen westafrikanische Rhythmen und spielen diese in schönen Arrangements. Im Zusammenspiel wird die Djembétechnik verfeinert, das Tempo gesteigert und das Solospiel geübt.

Unser Fokus liegt auf dem Zusammenspiel der Rhythmusfiguren, dem Aufeinander-Hören, der Leichtigkeit im Spiel gepaart mit der Spielfreude, wenn wir im Groove* ankommen.

Bitte eigene Djembé mitbringen.

Die Teilnehmer*innen Anzahl ist auf 7 Personen begrenzt. Es gibt frei Plätze in der Gruppe.

Voraussetzung: Sicheres Spiel auf der Djembé

Veranstaltungsort: CongaPercussionSchule, Liebigstrasse 18, 52070 Aachen

Zeit: Mittwochs von 18.30 – 19.30 Uhr

Kosten pro Monat:

ab 3 TN      70 € pro Monat
ab 6 TN      63 € pro Monat

Leitung: Ruth Schmithüsen, Percussionistin

Anmeldung: info@trommeln-in-aachen.de

In den NRW Schulferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat.

Kann ein Termin nicht wahrgenommen werden, so besteht in der Regel die Möglichkeit, diesen nach Absprache in einer anderen Trommel-Gruppe nachzuholen.

 

 

* „Wenn eine Musik groovt, treten Musiker in eine kraftvolle rhythmische Beziehung zueinander. Wer groovt befindet sich bereits im Modus der Kommunikation. Deshalb ist ein guter Groove lebendiger Ausdruck von gelungener musikalisch-rhythmischer Gemeinschaft. Er schafft Geborgenheit – musikalisch, rhythmisch, menschlich, kulturell. Wenn wir uns im gleichen Zeitgefühl, im gleichen Rhythmus befinden wie die anderen – im Groove – wie man in der Musik sagt, so stellen wir einen Rapport her, der das rein verbale in die körperliche Dimension überschreitet.“
(Christopher Dell, Vibraphonist)

 

 

Weitere Djembé Veranstaltungen für Anfänger*innen bis Fortgeschrittene:

Djembé Wochenend Workshop

Einzelunterricht

Orientierungsstunde

Individueller Workshop

 

 

© Ruth Schmithüsen 2004/2024